UMKEHRUNG

Umkehrung ist eine Videoinstallation, welche Änderungen in den Hierarchien der Natur veranschaulicht und die Entstehung von Kreisläufen skizziert. Der Tod zeigt sich im Video als Nahrungsgrundlage sowie ästhetisches Moment. Zur reinen Kontemplation mischen sich stückweise narrative Elemente, die die Vergänglichkeitsästhetik und die scheinbar einhergehende Stille gedanklich umkreisen. An Stelle von Friede und Grabesstille tritt unermüdliche Betriebsamkeit und brummendes Gewimmel. Kontrastierend dazu steht die langsame Kameraführung.

Die zyklische Wiederholung wird im dauerhaft rotierernden Objekt zur Metapher. Während der spiralförmig windende Ast zugleich umklammert und fesselt, scheint die Rotation dem Boden zu entstammen.

Umkehrung-A

Die Installation beinhaltet Materialien und Aufnahmen aus dem lateinamerikanischen Amazonas.

Umkehrung-A-2.JPG