Zufluchtsort

Das nest mit Samen

Das Nest ist ein geschlossener Raum, erstellt für Vögel, für den Schutz ihrer Eier. Es bildet Schutz vor den Raubtieren, die versuchen die Hilflosen zu verschlingen. Es ist ein Zufluchtsort für die Küken bis sie das Nest verlassen und unabhängig fliegen können. Zur selben Zeit  ist das Nest ein Muttersymbol, indem die Vogelmutter ihre Küken nieder legt und sie umsorgt. Die Mutter begleitet die Küken in ihrem gesamten Wachstumsprozess, bis sie fliegen und sich den Raubtieren alleine konfrontieren können. Ich habe diese Arbeit im Arboretum (ein Wald der Agraruniversität in Lima) verwirklicht. Es ist ein Naturgebiet, welches heute neu und ökologische nachhaltig aufgewertet wird.

Das Nest ist auf ein Symbol der Wiedergeburt zurückzugreifen. Denn genauso wie der Wald, Arboretum, die Samen beschützt und auf sie aufpasst, tut es das Nest mit den Küken. Aus beiden tritt neues Leben hervor und sie begleiten diesen Prozess des Heranwachsens in ihrem Leben. Von der Keimung bis zum großen Baum. Das Nest ist auch ein Symbol des Schutzes. Die Naturzonen sind Gebiete, die wie ein Küken Schutz vor Raubtieren brauchen. Die Nester, die wir erbaut haben, sind symbolisch für die Notwendigkeit von Pflege und Schutz des Naturgebietes denn sie sind geplündert durch Urbanisierung und der Abholzung. Die Nester sind in überdimensionalen Größen erstellt, im Gegensatz zu normalen Nester. Der Grund dafür ist die Zuflucht, die die großen und kleinen Naturschutzgebiete brauchen, um vor Räubern sicher sein können.

Drei Nester und zwei Seile hängen von den Bäumen und im Inneren pflanzen sie einen Samen, der sich später zu einer Pflanze entwickelt. Das dritte Nest ist das größte, mit einem Samen aus Zweigen. Die Seile erzeugen einen Konvergenzpunkt, die Zusammenführung von dem gigantischen Samen und den Bäume um ihn herum. Alle Skulpturen wurden mit organischen Stoffen hergestellt um das Gleichgewicht des Waldes zu bewahren.

Das Nest 01b
Das Nest  1-2-3
Das Nest  01 - 02
Das nest mit Samen!